Achenmühle, 31.10.2018

LKW-Unfall auf der A8 bei Achenmühle

Sattelzug mit 22 Tonnen Holzbriketts kippte über die Böschung

Gegen 11:30 Uhr kam am 30. Oktober ein LKW aus nicht bekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte über die Böschung. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Die Ladung hatte es allerdings in sich: 22 Tonnen Holzbriketts, verpackt in 5-Kilo-Einheiten mussten per Hand komplett entladen werden. 

Während der Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, auch bedingt durch unbelehrbare Autofahrer, die durch langsames Vorbeifahren und fotografieren den Verkehrsfluss noch weiter behindert haben. 

Zur Bergung des LKW‘s musste dann von 18:00 - bis 20:00 Uhr die A8 komplett gesperrt werden.

Den Sachschaden beziffert die Polizei Oberbayern Süd auf ca. 300.000,-€.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: