Großkarolinenfeld, 25.11.2018

Gasexplosion in Großkarolinenfeld

Alarmübung für das THW Rosenheim

In einem Abbruchhaus in Großkarolinenfeld kam es am Samstag um 7:15 Uhr zu einem Großeinsatz für das THW Rosenheim. Angenommen wurde eine Gasexplosion, durch die das Gebäude schwer beschädigt wurde. Darüber hinaus gab es noch drei vermisste Personen.

Die Standfestigkeit des Hauses wurde durch einen Baufachberater des THW aus Weilheim begutachtet, der eine akute Einsturzgefahr der vorderen Fassade, sowie sämtlicher Decken feststellte.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Rosenheimer THW hatten dann nach einer ersten Lageeinweisung durch die Polizei Bad Aibling, der Freiwilligen Feuerwehr Großkarolinenfeld sowie des Baufachberaters die Aufgabe das Gebäude so zu sichern, dass ein gefahrloses Betreten möglich ist und noch eventuell im Gebäude befindliche Personen zu retten.

Um das Gebäude in den oberen Etagen zu erkunden, musste auf der Rückseite ein Mauerdurchbruch im ersten Obergeschoss durch die Fassade erstellt werden. Bei der Erkundung wurden die drei vermissten Personen (Dummys), für die jedoch jede Hilfe zu spät kam, gefunden, und über einen Leiterhebel aus dem Gebäude gebracht.

Während dieser Bergungsaktion waren weitere Einheiten damit beschäftigt, die vordere Gebäudefassade mit dem Einsatzgerüstsystem zu sichern und mit Abstützmaterial und Bauholz die Decken im Gebäude nach Anweisung des Baufachberaters abzustützen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das Verständnis der Anwohner und die Unterstützung durch die Polizeiinspektion Bad Aibling, der Freiwilligen Feuerwehr Großkarolinenfeld, dem Baufachberater des THW Weilheim sowie der Familie Bayram, die das Gebäude vor dem Abriss freundlicher Weise dem THW zur Verfügung gestellt hat.

Mehr Fotos in der Mediathek -> hier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: