Nußdorf am Inn, 02.10.2021

Abdichten Stauwehr

Technische Hilfeleistung der Tauchgruppe

Am heutigen Samstag rückte unsere Tauchgruppe zu einer technischen Hilfeleistung am Heuberg bei Nußdorf aus. Der Grundablass an der Staumauer des dortigen Wasserkraftwerks war undicht geworden. Da der betroffene Stausee sehr exponiert am Berg liegt, gestaltet sich der Materialtransport von und zur Einsatzstelle schwierig.

Das Fahrzeug der Tauchgruppe ist zu groß und schwer, als dass der See direkt angefahren werden könnte. Somit musste das komplette Equipment in ein kleineres geländegängiges Fahrzeug umgeladen werden und die Taucher und Helfer mussten den Weg zur Einsatzstelle durchs Gelände zu Fuß zurücklegen, was aber bei dem ungetrübten Bergblick am heutigen Tag sicherlich kein Nachteil war.

Nachdem das Kraftwerk abgeschaltet worden ist, gingen unsere beiden eingesetzten Taucher ins Wasser. Die Sicht im eigentlich glasklaren Bergsee ging bei Beginn der Arbeiten schlagartig auf Null zurück, somit konnten sich die beiden Kameraden nur durch Tasten und auf Anweisungen von der Oberfläche orientieren.

Nach 45 Minuten war das Wehr abgedichtet und unsere Taucher kontrollierten im Anschluss noch den Rechen vor dem Auslass auf Verunreinigungen und Fremdmaterialien. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: