Rosenheim, 22.05.2021

Ausbildung der Bergungsgruppe

Abstützen und Aussteifen

Am Samstag übte auch die Bergungsgruppe wieder intensiver. Ziel war die Errichtung eines kleinen Sprengwerkes an unserem Wasserübungsplatz.


Sprengwerke dienen zur waagerechten Abstützung mit großer Stützweite trotz großflächiger Mauerschäden. Durch die Vorhaltung des Einsatzgerüstsystems werden aktuell kaum noch Sprengwerke durch den Orstverband verbaut.



Aufgrund der großen, freitragenden Spannweite von bis zu 15 Metern und die sehr hohe Belastbarkeit stellen Sprengwerke trotzdem immer noch eine Einsatzoption im THW dar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: