Ellwangen, 01.07.2019

Badeunfall überschattet 3-Tagesausbildung in Ellwangen

Anstrengendes Wochenende für den Ortsverband Rosenheim

Bereits am Freitag machten sich über 50 Helfer auf den Weg zu unseren Freunden des THW Ellwangen, um die diesjährige 3-Tagesausbildung abzuhalten.

Während der Ausbildung kam es im nahe gelegenen Bucher Stausee zu einem Badeunfall. Ein 19-jähriger ging vor den Augen seiner Freunde unter. Obwohl die Freunde sofort zur Stelle schwammen, konnten Sie ihn nicht mehr sehen.

Ein Großaufgebot von Rettungsdiensten und Feuerwehren wurde alarmiert. Da unweit der Einsatzstelle unsere Bergungstaucher und die Fachgruppe Wassergefahren übten, wurden diese incl. Side-Scan ebenfalls angefordert.

Unsere Bergungstaucher konnten den jungen Mann zwar schnell finden und an Land bringen, die Reanimationversuche durch den Rettungsdienst blieben jedoch erfolglos.

Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen und Freunden.

 

Nachdem unsere Helfer gestern wieder die Heimat erreichten und mit Aufräumarbeiten beschäftigt waren, ereignete sich bei Schechen ein schwerer Verkehrsunfall. Da auslaufende Betriebsstoffe das Erdreich verschmutzten musste durch unseren Ladekran und Kipper der Boden abgetragen und entsorgt werden.

Wir wünschen den Verunfallten baldige Genesung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: