Burgkirchen a. d. Alz, 18.06.2018

Blauchlichttag der Werksfeuerwehr Gendorf

Gemeinsame Teilnahme der Tauchgruppen aus Rosenheim und Landshut

Am Samstag fand in Burgkirchen a. d. Alz der Blauchlichttag der Werksfeuerwehr des Chemieparks Gendorf statt. Hintergrund war die Wieder-Einweihung der Keltenhalle, welche der Feuerwehr als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt wurde.

Teilgenommen haben mehrere Feuerwehren, Einheiten des Roten Kreuzes und der Wasserwacht, sowie diverse THW-Ortsverbände der Regionalstelle Mühldorf, so auch Landshut. Auf Einladung der befreundeten Taucher aus Landshut hat sich unsere Tauchgruppe gerne bereit erklärt, die öffentlichkeitswirksame Vorstellung der Landshuter zu unterstützen.

Im Tauchcontainer wurde eindrucksvoll und kindgerecht dargestellt, wie die Tauchgruppen des THW z.B. bei einer Autobergung eingesetzt werden können. Dazu wurde ein Bobbycar versenkt und mit den von den begeisterten jungen Zuschauern ausgetüftelten Methoden versucht, dieses wieder an die Wasseroberfläche zu befördern. Der Taucher befolgte dabei die Anweisungen der Kinder, bis das "Auto" letztendlich mit 3 Hebesäcken geborgen werden konnte.

Aber auch das etwas ältere Publikum rätselte gespannt mit, wie viel Luft der Taucher wohl in verschiedene Hebevorrichtungen blasen muss, um die unterschiedlichsten Gewichte in den Schwebezustand zu versetzen. Für unsere Helfer bot sich nebenbei einmal mehr die Gelegenheit, mit dem Helmtauchgerät der Landshuter zu üben. Alles in allem war es also ein sehr gelungener Tag für alle Beteiligten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: