Rosenheim, 08.11.2019

Ehrenabend des Ortsverbandes Rosenheim

43.273 Stunden ehrenamtliche Arbeit, Ehrenzeichen in Bronze und 60 Jahre Mitgliedschaft

Weit über 100 Gäste von befreundeten Organisationen als auch aus der Politik und Wirtschaft durften wir im restlos gefüllten Saal des Happinger Hofs zum diesjährigen Ehrenabend begrüßen. 

Unser Ortsbeauftragter Harald Feckl zog Bilanz über ein erfolgreiches Jahr 2019, in dem die Rosenheimer Helfer bis Oktober insgesamt 43.273 Stunden ehrenamtliche Arbeit bei Einsätzen, technischer Hilfeleistung und Ausbildungen leisteten. Die Zahl der Helfer blieb mit 210 auf starkem Vorjahresniveau.

Manfred Bock, Leiter der Regionalstelle Bad Tölz, fand dann in seiner Ansprache auch lobende Worte über die Leistungsfähigkeit des Ortsverbandes Rosenheim. 

Manfred Bock war es dann auch eine Ehre, unseren Schriftführer der Helfervereinigung mit dem THW-Ehrenzeichen in Bronze auszuzeichnen. Das Ehrenzeichen in Bronze wird jährlich an höchstens 180 THW-Angehörige bundesweit verliehen.

Eine weitere hervorzuhebende Ehrung erfuhr unser langjähriger Kamerad Manfred Gröger. Er erhielt die Auszeichnung für 60 Jahre Treue und Engagement im Ortsverband Rosenheim.

Die Dienstabzeichen für 40-, 30-, 25-, 20- und 10-jährige Mitarbeit und Engagement wurde an Erwin Huber, Markus Bernert, Carsten Prohm, Stefan Huber, Freerk Hamer, Thomas Obermaier und Markus Hefter vergeben.

Das THW-Helferzeichen in Gold für überdurchschnittliches Engagement im Ortsverband wurde an Annika Stolle und Bernhard Hauser verliehen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: