Augsburg, 15.07.2017

Fahrsicherheitstraining mit Einsatzfahrzeugen

9 Helfer und 4 Fahrzeuge zum Training beim ADAC in Augsburg unterwegs

Am Samstag den 15.07.2017 machten sich insgesamt 7 Helfer mit 3 Fahrzeugen aus dem Ortsverband Rosenheim sowie 2 Helfer mit einem Fahrzeug aus dem Patenortsverband Markt Schwaben auf den Weg nach Augsburg zum dortigen ADAC Fahrsicherheitszentrum um an einem speziellen Fahrsicherheitstraining für Einsatzkräfte teilzunehmen. 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die Wünsche und Anregungen der Kraftfahrer für das heutige Training zusammen mit dem Dozenten erörtert. Nach Feststellung der geplanten Manöver wurde hier bereits eine kleine theoretische Einweisung absolviert.

Im Anschluss ging es voller Erwartung nach draußen auf den Übungsplatz um die verschiedensten Szenarien in der Praxis zu üben. Hier wurde nun erlernt wie die Kraftfahrer in Extremsituationen richtig reagieren und die Einsatzfahrzeuge sicher beherrschen können. Auf der Agenda standen das Ausweichen von Hindernissen auf rutschiger Fahrbahn in der Ebene als auch am Berg, das Kurvenverhalten auf nasser Fahrbahn sowie Gefahrenbremsungen bei verschiedenen Straßenbelegen.

Das Resümee aller Beteiligen war durchgehend positiv. Jeder Einzelne konnte von diesem Fahrsicherheitstraining profitieren und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Ein herzlicher Dank geht an Martin vom ADAC für diese sehr spannende und lehrreiche Erfahrung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: