Ellwangen, 10.09.2017

Großübung der THW-Jugend in Ellwangen

Über 100 Jugendliche trainierten gemeinsam

Die Übungsannahme war ein großes Gewitter welches über die Ostalb zog und viele Einsatzstellen hervorrief. Daher rührte auch das Motto „Thunderstruck“, wie vom Blitz getroffen. Mit insgesamt 103 Jugendlichen, über 50 Aktiven Helfern und Jugendbetreuern aus verschiedensten Organisationen war diese Aktion kunterbunt und actionreich.
Die beteiligen Hilfsorganisationen waren neben unserer Jugendgruppe die Jugendgruppen des THW Backnang, DRK Ortsverein Ellwangen und THW Ellwangen. Dazu wurden die Rettungsmaßnahmen von den Aktiven Helferinnen und Helfern der Johanniter Rindelbach und der BRH Rettungshundestaffel ReSuG HDH e.V und BRH-Rettungshundestaffel Ulm e.V., sowie dem DRK Ortsverein Ellwangen und THW Ellwangen vorbereitet und unterstützt.. Von 13 bis 22 Uhr beübten die Jugendlichen auf und um den Platz 8 Übungsszenarien.

Unter Anderem gab es einen Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW, einen Blitzeinschlag auf einem Sportplatz mit mehreren Verletzten und eine unter Trümmern verschüttete Personengruppe. Um die vielen Mimendarsteller und darum sie realitätsnah zu schminken kümmerten sich das DLRG Ellwangen und das ND Team Wasseralfingen. Um die Szenarien abzuarbeiten wurden vier gemischte Gruppen gebildet, so konnte man neue Kontakte knüpfen und sich über verschiedene Techniken und Materialen austauschen, sowie neues dazulernen.

Während den Pausen und nach der Übung versorgte die Küche des THW Ortsverbands Ellwangen alle Beteiligten. Im Anschluss an die Übung wurde in den Garagen der THW-Unterkunft Ellwangen eine kleine Aftershow-Party vorbereitet, so konnten alle Teilnehmer den Tag gemeinsam ausklingen lassen. 

Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies eine sehr gelungene Übung war.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: