Rosenheim, 20.12.2019

THV-Dienst zum Start der Weihnachtsferien

Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen auf der BAB 8

Alle Jahre wieder macht sich der Beginn der Weihnachtsferien auf den heimischen Autobahnen bemerkbar. Bereits am Freitagmittag staute es sich auf der BAB 8 Fahrtrichtung Salzburg immer wieder.

Nicht nur das außergewöhnlich hohe Verkehrsaufkommen, sondern auch die zahlreichen Unfälle sorgten für Stau. So ereigneten sich im Bereitschaftszeitraum unseres Dienstes am Freitag von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr insgesamt 3 Verkehrsunfälle mit 11 unfallbeteiligten Fahrzeugen und 2 leichtverletzten Personen. Nach Absicherung der Einsatzstellen und Erstversorgung der Verunfallten fingen wir auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn. Zudem unterstützten wir die Abschleppdienste beim Verladen der Fahrzeuge. Nach Abschluss der Maßnahmen und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten unsere Helfer gegen 01:00 Uhr in den wohlverdienten Feierabend gehen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: