Brannenburg, 30.10.2017

Weiterbildung der Bootsführer

Am Wochenende vom 27.10. bis 28.10. fand im OV Rosenheim die GFB Bereichsausbildung „Bootsführer Weiterbildung“ statt

Diese Bereichsausbildung ist verankert in der Fahrzeug-Dienstanweisung. Hierin wird gefordert, dass jeder Bootsführer des THW alle 5 Jahre eine Weiterbildung besuchen muss.

Am Freitagabend fand in der Unterkunft des OV Rosenheim der theoretische Teil der Veranstaltung statt. Geleitet wurde die Veranstaltung von unserem Bereichsausbilder für Bootsführer, Klaus Hohmann. Der Abend gliederte sich in die Vorstellung der aktuellen StAN der Fachgruppe Wassergefahren sowie der Vorstellung des MzAB Faster CAT. Weiterhin wurde die aktuelle Dienstvorschrift DV 250-1 durchgegangen. Zum Abschluss wurde noch über den Bootsunfall vom November 2013 in Magdeburg referiert. Im Vortrag wurden auch Infos aus der FAG-W und Neuerungen aus der UVV sowie div. Gesetze und Verordnungen betrachtet.

Am Samstag hatte dann die FGr W aus dem OV Rosenheim für den praktischen Teil der Bereichsausbildung das Kommando. Die Ausbildung wurde wegen dem geringen Wasserstand in Rosenheim kurzfristig an den ehem. Wasserübungsplatz der Bundeswehr nach Brannenburg verlegt.

Den Teilnehmern wurde zunächst unser LKW mit Ladekran als Zug- und Arbeitsfahrzeug der FGr W vorgestellt. Dann wurden alle Boote gewassert, teilweise geslippt oder gekrant. Im weiteren Verlauf mussten alle Bootsführer auf verschiedenen Booten eine Reihe von vorbereiteten Fahrübungen absolvieren. Nach dem Mittagessen wurde dann noch eine längere Marschfahrt durchgeführt.
Anschließend wurde noch die schwimmende Arbeitsplattform JetFloat vorgestellt.
Aufgrund des immer schlechter werdenden Wetters wurden am späten Nachmittag dann die Boote wieder aus dem Wasser geholt und die Teilnehmer machten sich nach Erhalt der Teilnehmerurkunden wieder auf die Rückfahrt zu ihren Standorten.

Teilgenommen haben Bootsführer aus den Ortsverbänden Lauf, Deggendorf, München-Land, Markt Schwaben, Starnberg, Geretsried, Miesbach und Rosenheim sowie der Geschäftsstelle Bad Tölz.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die gelungene Ausbildung. Im Besonderen der GST Bad Tölz für die Vorbereitung und Begleitung der Veranstaltung und der FGr W für die optimale Durchführung der praktischen Ausbildung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: