Garmisch-Partenkirchen, 09.07.2018

Auf dem Dach Deutschlands

Vereinsausflug auf die Zugspitze

Bis auf den letzten Platz ausgebucht war unser diesjähriger Vereinsausflug. Mit unserem Hauseigenen Busfahrer Sebastian ging es um 9:00 Uhr los Richtung Garmisch.

Dort wurde unsere Gruppe bereits von zwei Führern der Zugspitzbahn erwartet. Bevor es auf das Dach Deutschlands ging, gab es eine Führung in der Talstation und es wurde die Antriebstechnik und die Stromversorgung vorgestellt.

Dann ging es aber los mit der nagelneuen Zugspitzbahn, die über die gesamte Länge nur eine einzige Stütze mit 128m hat. Das freie Spannfeld mit 3.212 Metern, eine Höhendifferenz von 1.945 Metern und eine Fahrzeit von 10 Minuten war wirklich beeindruckend.

Oben angekommen wurde von den beiden Führern das gesamte Bauwerk und seine Entstehung anschaulichst erleutert.

Über das Zugspitzplatt und anschließend mit der Zahnradbahn ging es dann auch wieder talwärts.

Nach einem Einkehrschwung am Tegernsee war der höchst interessante Ausflug für die 55 Teilnehmer um 20:00 Uhr beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: