Eiselfing, 08.01.2018

Heustadl in Vollbrand

Einsatz für das Rosenheimer THW in Eiselfing

Gegen 18:40 wurde am Sonntag Abend unser Fachberater zu einem Vollbrand in Eiselfing alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren die Kameraden zahlreicher Feuerwehren aus der Region mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung wurden unsere Helfer mit unserem schweren Bergeräumgerät und Beleuchtung nachalarmiert. Aufgabe der Fachgruppe Räumen war es, die unzähligen Heuballen, in denen sich Glutnester befanden vom Stadl zu entfernen und auf einer Wiese zu verteilen, damit diese von den Kameraden der Feuerwehr weiter gelöscht werden konnten.

Die Arbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden, erst gegen 5:30 Uhr war der Einsatz für unsere Helfer beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: