Nußdorf am Inn, 08.05.2022

Innübung 2022

Großangelegte Übung zur Ölabwehr

Am vergangenen Wochenende fand im OV Rosenheim die großangelegte Innübung 2022 statt. Ziel der Übung war es, in Nußdorf a. I. Ölsperren in den Inn einzubringen, um im Fall der Fälle auslaufendes Öl aus der Transalpinen Pipeline (TAL) auffangen und abscheiden zu können.

Das TAL-Leitungsnetz hat eine Gesamtlänge von 753 km. Es verläuft durch Italien, Österreich und Deutschland und verbindet dabei den Hafen von Triest mit den deutschen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg. 

Südlich von Kufstein in Tirol quert die Pipeline den Inn und verläuft anschließend parallel zum Fluss. Sollte es hier zu einen Ölaustritt kommen, gilt es die Ausbreitung des Öls mittels mehrerer Ölsperren zu verhindern und das Öl abzuscheiden.

Insgesamt waren bei der Übung mehr als 60 Helfer aller Gruppen des OV Rosenheim beteiligt. Am Ende wurde erfolgreich eine ca. 170 m lange Ölsperre in den Inn eingebracht sowie die Anlagen zum Abscheiden des Öls in Betrieb genommen.

Hoffentlich tritt der Ernstfall niemals ein, aber durch die erfolgreiche Übung fühlen wir uns gut gerüstet, schnell und kompetent reagieren zu können.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: