Bad Aibling, 03.01.2022

Ölwehreinsatz in Au bei Bad Aibling

Umweltschaden verhindert

Zu einem größeren Heizölaustritt kam es an Neujahr in Au bei Bad Aibling. Trotz der durch die Feuerwehren unverzüglich eingebrachten Ölsperren in den Aubach, wurde u.a. der Weitmoser Weiher mit Heizöl verschmutzt.

Unsere Helfer, sowie die Kameraden des THW OV Bad Aibling, waren bis in die frühen Abendstunden damit beschäftigt mit dem Mopmatic-Wringer das Öl aus dem Weiher zu entfernen und zu separieren.

Nachdem unsere Helfer am Sonntag den Weitmoser Weiher vollständig vom ausgelaufenen Heizöl befreit hatten, bildete sich über Nacht in einem Vorweiher wieder ein Ölfilm. Auf Anforderung des Landratsamts rückten unsere Helfer dann am Montag wieder zur Einsatzstelle aus. Der Ölfilm war jedoch deutlich geringer ausgeprägt, weshalb die Arbeiten bereits um 14:30 beendet werden konnten.

Die Materialreinigung dauerte jedoch bis zum Abend. Erfreulich ist jedoch, dass dieses kleine Idyll wohl keine größeren Schäden davongetragen hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: