Rosenheim, 10.11.2023

THW Rosenheim ehrt langjährige Mitglieder

An die 100 Gäste von befreundeten Organisationen sowie aus Politik und
Wirtschaft begrüßte das THW Rosenheim im Saal des Happinger Hofs zum diesjährigen
Ehrenabend.
Der frisch gebackene Ortsbeauftragte Markus Otto, der erst im September die Leitung des
Rosenheimer THW von Harald Feckl übernommen hat, zog Bilanz über ein erfolgreiches
Jahr 2023.

Die Rosenheimer Helfer brachten es bis Ende Oktober auf 43.366 Stunden
ehrenamtliche Arbeit mit Einsätzen, technischer Hilfeleistung und Ausbildungen. Bei 90
Einsätzen sammelten sich 6.716 Stunden an. Gerade die Ölwehr-Einsätze am Chiemsee
haben gezeigt, wie wichtig die jährlichen Übungen in diesem Bereich sind.
Die Zahl der Helfer blieb mit 233 auf starkem Vorjahresniveau. Aber auch die
Jungendarbeit unter der Leitung von Erik Stolle und Johanna Otto wurde hervorgehoben.
Insbesondere der gemeinsame Ausbildungstag mit Jugendfeuerwehren aus dem ganzen
Landkreis und der THW-Jugend war ein Highlight, so Markus Otto.
Die stellvertretende Landrätin Marianne Loferer, stellte in Ihrer Ansprache die zahlreichen
Einsätze des THW Rosenheim und das Engagement der Ehrenamtlichen heraus.
Polizeidirektor Volker Klarner lobte die Zusammenarbeit der Rosenheimer
Hilfsorganisationen und machte deutlich, dass Rosenheim als Aushängeschild weit über die
Grenzen Bayerns gilt, worauf er äußerst stolz sei.
Im Anschluss wurden langjährige und verdiente Mitglieder geehrt.
So wurden die Mitglieder Helmut Jugler für 50 Jahre, Harald Fradl für 40 Jahre und Stefan
Heil für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement im THW ausgezeichnet.
Das Dienstabzeichen für 20-jährige Mitarbeit und Engagement wurde an Bernhard Hauser,
sowie für 10 Jahre an Kilian Erlacher, Bastian Stolle, Erik Stolle und Martin Gerber
verliehen.

Mit THW Helferzeichen in Gold für besondere Leistungen im Technischen Hilfswerk
wurden Tamara Pelzl und Daniel Ertl ausgezeichnet.
Florian Berchtenbreiter und Manuel Jugler erhielten durch den stellvertretenden Vorsitzenden der THW
Helfervereinigung Rosenheim e.V., Martin Gerber, die Ehrennadel in Bronze für besondere Verdienste um
die THW-Helfervereinigung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: