THW Jugend-Ausbildung

Stiche und Bunde

Bis zu 30 Jungen und Mädchen von 10 - 18 Jahren treffen sich regelmäßig um auf spielerische Art und Weise und viel Spaß die Grundlagen der THW- Techniken zu lernen.

Dazu gehört Erste- Hilfe genauso, wie Bunde und Stiche (Knoten), Ausleuchten von Einsatzorten oder auch wie Schere und Spreizer angeschlossen und bedient werden.

 

Schnell weisst du:

  • Wie geht der Ankerstich?
  • Wozu brauche ich den Greifzug?
  • Was war nochmal eine Schmiege?
  • Wo ist der Unterschied zwischen Druck- und Saugschlauch?
  • Wer macht Licht, wo doch der Strom ausgefallen ist?

...und nur noch die Eltern verwechseln einen Radlader mit einem Bagger.

Die Arbeit des THW funktioniert nur im Team, auch das lernen die Kinder und Jugendlichen. Und: Verantwortung zu übernehmen für sich und andere.

 

Aber nicht nur THW typische Themen sind Inhalt unserer Jugendarbeit.

Regelmäßig finden Jugendgruppenlager statt, dort treffen die Jugendlichen die Gruppen aus anderen Ortsverbänden oder den Jugendfeuerwehren, pflegen Freundschaften und haben miteinander Spaß auf unserer Wakeboardanlage, beim Bootfahren auf dem Inn und vielem mehr.

Auch Ausflüge finden statt, ob zur Feuerwehr (ILS), der Bergwacht oder der 'Chiemsee-Ralley'

 

 

Allgemeines / Ergänzendes  (Quelle: Wikipedia.de (3.5.2011)):

Alle zwei Jahre veranstaltet die THW-Jugend ein Bundesjugendlager, in dem sich ca. 3000-4200 Junghelfer treffen. Am Bundesjugendlager nehmen auch einige Gruppen der Jugendfeuerwehren teil, sowie ausländische Gruppen aus verschiedenen Ländern. Nach dem Bundesjugendlager 2008 in Trier, war im Jahr 2010 das Bundesjugendlager in Wolfsburg.

Neben dem Bundesjugendlager nehmen einige THW Jugendgruppen im Rahmen der allgemeinen Jugendarbeit an dem internationalem Jugendprojekt Young Helpers on the Air - YHOTA teil, bei dem es darum geht, mit anderen THW-Jugendgruppen und Jugendgruppen anderer Hilfsorganisationen sowie Schulsanitätsdiensten während einer weltweiten „Funkparty“ Kontakt aufzunehmen, die Kommunikation miteinander und Freundschaften untereinander zu fördern.

Technische Ausbildungsthemen sollen (nach Ausbildungsrichtlinie THW-Jugend) ca. ein Drittel des Jahresprogrammes ausmachen, besonders großer Wert wird auf „allgemeine“Jugendarbeit gelegt.

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann bist du bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Nachwuchshelferinnen und -helfern.

Anmeldung

 

Oder komm einfach mit deinen Eltern dienstags in unsere Unterkunft und sprich uns direkt an!